Pellet Heizung

Störer Förderung – Bohres GmbH
Störer Förderung – Bohres GmbH

Vollautomatische Pelletheizungen bauen wir seit über zehn Jahren ein und unsere Kunden sind damit sehr zufrieden. Viele Pelletanlagen haben wir dort eingebaut, wo vorher eine Ölheizung betrieben wurde. Dort wo der Öltank stand, werden jetzt Pellets gelagert. Meistens gibt es sogar noch zusätzlichen Platz im Tanklagerraum, der anderweitig genutzt werden kann.

Die Asche muss meist nur 2-3 mal im Jahr geleert werden und kann im Garten als Dünger verwendet werden.

Bei Pellets handelt es sich um einen nachwachsenden Rohstoff, der aus der Region kommt und der in den letzten 15 Jahren günstiger war als Öl und Gas und dessen Preis wesentlich weniger geschwankt hat.

Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass es im Haus nicht mehr nach Öl sondern nach Holz riecht.

Auch die Pelletheizung gibt es mittlerweile als Brennwerttechnik. In NRW gibt es äußerst interessante Förderprogramme für Pelletanlagen, die den höheren Anschaffungspreis relativieren.

Vorteile

einer Pelletheizung

  •  CO2 -neutral
  • Regional nachwachsender Rohstoff –  Zukunftssicher
  • Lange Lebensdauer durch hochwertige und robuste Bauteile.
  • Preisstabile Energiepreise ohne weltpolitische Einflüsse
  • Komfortabel: funktioniert vollautomatisch
  • geeignet für Neubau und Modernisierung
  • Anlage kann mit nebenstehender Frischwasser Technik ergänzt werden. Legionellenproblematik dann erledigt
  • Abgaswerte unterschreiten sehr deutlich die gesetzlichen Anforderungen und die des Blauen Engel.
  • Brennstofflager kann mit einem Saugsystem weit entfernt vom Heizraum sein
  • Bis zu 30 % geringere Lagerfläche mit einem Spezial Gewebetank mit Zugfedern.
  • Komfort Ascheaustragung  (optional) nimmt Asche von 3 To. Pellets (entspr ca 1.500 Liter Öl) auf. Dadurch wenige Entleerungen nötig.
  • Erweiterbar mit Solar für Warmwasser und Heizungsunterstützung
  • Touch Regler ist serienmäßig vorbereitet für Smart Home Anwendung
  • Förderung von Staat möglich sowohl für Neubau + Bestandsgebäude bis zu 12.700€
  • Seit 2016 auch als Pellet Brennwertkessel erhältlich
  • Für noch mehr Energieeinsparung und geringere Abgaswerte
  • noch kompaktere Bauweise 70 x 70 cm
  • wird noch mehr gefördert
  • vorbereitet für spätere Ergänzung eines Stirling Motors zur Stromerzeugung

Nachteile

einer Pelletheizung

  • Lagerraum für Pellets erforderlich
  • Leerung der Asche 2 – 3x pro Jahr
  • Höhere Investition

Ihre Anfrage zu einer Pellet Heizung

Durch Nutzung des Kontaktformulars stimme ich der Datenschutzerklärung und der Verarbeitung meiner Daten zu.

Starten Sie Ihr Projekt mit unseren Heizungs-Hausaufgaben

Heizungs-Hausaufgaben – Bohres GmbH

Unsere Heizungs-Hausaufgaben sind das ideale Instrument, um Ihr Projekt zu starten. Damit erfassen Sie die wichtigsten Daten zu Ihrem Heizungsprojekt – mit denen können wir Sie qualifiziert beraten und Ihnen ein passgenaues Angebot erstellen. Am Besten ist es, wenn Sie die Heizungs-Hausaufgaben mit einem Tablet oder Smartphone ausfüllen.

Bohres GmbH

Bohres GmbH
Moerser Str. 34,
47228 Duisburg

Kontakt aufnehmen

Bohres GmbH 02065 / 9 96 80
Moerser Str. 34, 02065 / 6 18 42
47228 Duisburg info@bohres.de

Durch Nutzung des Kontaktformulars stimme ich der Datenschutzerklärung und der Verarbeitung meiner Daten zu.